Asphaltierung B22

Der Josef Rädlinger Asphaltbau verbessert stark befahrene Bundesstraßen und entschärft Unfallschwerpunkte – B22 saniert.

JR Arbeiter bei Deckensanierung an der B22

Jeden Tag fahren hunderte von Pendlern über die B22 nach Cham und ins Chamer Umland. Oftmals kam es in den Stoßzeiten auch zu Unfällen. Beim Streckenabschnitt in Katzbach wurde nun die Fahrbahndecke saniert.

Noch vor Ostern 2019 haben die Arbeiten für die Deckensanierung an der B22 begonnen. Bei der Erneuerung wurde auch eine Linksabbiegespur nach Katzberg errichtet. Denn dort hatten sich immer wieder Unfälle ereignet, da die Linksabbieger in Richtung Katzbach von der Abzweigung nach Willmering übersehen wurden. Die Entschärfung des Brennpunktes war also dringend nötig.

Aufgrund der Fahrbahnbreite und der einzuhaltenden Arbeitsschutzvorschriften konnte die Sanierung nur halbseitig erfolgen. Der Verkehr in Richtung Rötz blieb also wie gewohnt auf der Bundesstraße, während alle Verkehrsteilnehmer in Richtung Cham bei Katzbach von der B22 geleitet wurden. Betroffen von der Umleitung war der Schulberg in Cham, dort waren mehr Autofahrer als gewöhnlich unterwegs.

Leistungsspektrum

  • Asphalteinbau
  • Asphaltinstandsetzung
  • Entschärfung eines Unfallschwerpunkts

  • Arbeiten während laufendem Verkehr

AuftraggeberBauzeit
 Staatliches Bauamt Regensburg August - November 2019