Ausbau St2183 Ramsenthal

Der Ausbau der Staatsstraße 2183 nördlich von Ramsenthal sorgt für Erleichterung bei Pendlern

JR Autos auf neu asphaltierter Straße mit Abbiegespur

Dringend nötig war der Ausbau des nördlichen Streckenabschnitts der Staatsstraße 2183 bei Ramsenthal. Dabei handelt es sich um eine stark befahrene Pendlerstrecke zwischen den Landkreisen Kulmbach und Bayreuth handelt.

Direkt an der A9, in der Nähe zum Bindlacher Berg, hat ein JR-Team die Staatsstraße 2183 nördlich von Ramsenthal ausgebaut. Dabei wurden die Verbindungsstraße zwischen Ramsenthal und Harsdorf sowie die Ortsdurchfahrt Sandreuth auf einer Länge von 2,4 Kilometern erweitert. Im Juli 2019 begannen die Arbeiten, die offiziell bis Oktober 2020 angedauert hätten. Das JR-Team kam mit dem Bau allerdings so gut voran, dass sie die Baustelle noch im Dezember 2019 abschlossen. 

In der Spitze arbeiten bis zu 25 Mann an dem Projekt. Bis September trug die JR-Mannschaft bei den Bauarbeiten 11 700 Kubikmeter Oberboden ab. Legte Entwässerungsgräben an und stellte Leitungen aus Kunststoff und Stahlbeton her.

Besonders bei der Baumaßnahme war die Ortschaft Sandreuth, die direkt in der Mitte der Baustelle liegt. Dort sind mehrere Betriebe ansässig, die permanent von einer Seite erreichbar sein mussten. Um den Baufortschritt fließend zu halten, einigten sich beide Parteien darauf den Zulieferverkehr über das fertige Frostschutzplanum zu führen. Dadurch beschleunigte sich der Zeitplan um etwa zwei bis drei Wochen.

Eine wichtige Schnittstelle für beide Bauabschnitte war außerdem die Winkelstützmauer. Sie dient als Ortbetonbauwerk mit einer Höhe von 2,50 Meter und eine Länge von 40 Metern. Sowohl Anwohner, Bauherren als auch die beteiligten Gemeinden zeigten sich höchst zufrieden.

Leistungsspektrum

  • Straßenbau
  • Asphaltierungsarbeiten
  • Tiefbauarbeiten
  • Entwässerung

Entwässerungsgraben

530 m³

Leitungsgräben

2500 m³

Frostschutzschicht

13050 m3
Sickerstränge1350 m
Oberbodenabtragung (bis Sep.)11700 m3
Ortbetonbauwerk (Höhe und Länge)2,50 m x 40 m

 

  • Baustelle frühzeitig abgeschlossen

  • Zulieferverkehr für Betriebe wurde aufrechterhalten

JR Bauarbeiter in oranger Warnkleidung auf Baustelle mit Bagger
AuftraggeberBauzeit
 Staatliches Bauamt Bayreuth Juli - Dezember 2019